05.11.2014

Hasselfeldt: Bei der Frauenquote gibt es noch offene Punkte

Für die Abgeordnete aus Fürstenfeldbruck/Dachau und CSU-Landesgruppenvorsitzende Gerda Hasselfeldt hat die derzeitige Haltung der CSU zur Frauenquote nichts mit Blockade zu tun. Es handle sich dabei um ein ganz normales Verfahren bei der Erarbeitung eines Gesetzentwurfs. „Die Frauenquote ist im Koalitionsvertrag vereinbart. Deshalb wollen und werden wir sie auch umsetzen. Der bisherige Entwurf geht allerdings an mehreren Stellen deutlich über die getroffene Vereinbarung hinaus. Außerdem sehen wir europa- wie verfassungsrechtliche Probleme, die bisher nicht geklärt sind“, sagte Hasselfeldt dazu.

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228