05.06.2015

Hasselfeldt: Die griechische Regierung ist am Zug

„Die griechische Regierung ist am Zug. Sie muss jetzt endlich Konkretes liefern und nicht immer nur sagen, was auf keinen Fall geht. Jetzt zählen nur noch Zahlen und Reformen. Klar ist: Die hausgemachte Misere in Griechenland kann nicht dazu führen, dass wir das Wesen der Eurozone verändern. Zu diesem Wesen gehören Vertragstreue und Solidarität. Solidarität erfährt jeder, der die gemeinsamen Vereinbarungen einhält. Es gilt: Das laufende Programm muss umgesetzt werden und kann nicht klammheimlich in etwas anderes umgewandelt werden. Jeder Schritt kann nur gemeinsam mit dem IWF gegangen werden. Die Schuldentragfähigkeit muss sichergestellt sein und einen weiteren Schuldenschnitt zulasten der Steuerzahler in der EU kann es nicht geben.“

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228