30.06.2015

Hasselfeldt: Mindestlohn wird praxistauglicher

„Gute Nachricht für die Wirtschaft: Der Mindestlohn wird entschlackt, die Aufzeichnungspflichten werden gelockert. Damit wird der Mindestlohn praxistauglicher. Die CSU hat immer und immer wieder auf Änderungen gedrängt. Ich begrüße es, dass Ministerin Nahles endlich zu Korrekturen bereit ist. Das zeigt: Es lohnt sich, im Sinne einer guten Lösung unnachgiebig und standhaft zu sein. Die CSU schreckt nicht davor zurück, auch dicke Bretter zu bohren. Für uns ist die Sache mit den jetzt angekündigten Lockerungen allerdings nicht erledigt. Wir sehen weiterhin Korrekturbedarf zum Beispiel beim Ehrenamt und der Nachunternehmerhaftung.“

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228