15.07.2015

Hasselfeldt: Solidarität nur bei Eigenverantwortung

„Wolfgang Schäuble und Angela Merkel haben in Brüssel hervorragende Arbeit geleistet. Weiterhin gilt: Solidarität ist zwingend mit Eigenverantwortung verbunden, Hilfen gibt es nur bei konkreten Reformen. Ohne den Einsatz der Bundeskanzlerin und des Bundesfinanzministers hätte dieses Prinzip heute keine Gültigkeit mehr. Deutschland sichert mit seinem Einsatz die Zukunftsfähigkeit des Euro. Nur wenn grundlegende Prinzipien von allen anerkannt werden, kann eine Gemeinschaft wie die Eurozone funktionieren.“

„Die Äußerungen von einigen aus der SPD sind nicht hilfreich. Gefragt ist (in der Debatte um den weiteren Umgang mit Griechenland und die Verhandlungen in Brüssel) nicht Wichtigtuerei, sondern Sachkenntnis und politische Verantwortung.“

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228