07.12.2015

Das zeigt einmal mehr den Stellenwert der Klausur der CSU-Landesgruppe

Der britische Premierminister David Cameron wird 2016 zur Klausurtagung der CSU-Landesgruppe nach Wildbad Kreuth kommen. Dazu hat sich die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt, gegenüber der Süddeutschen Zeitung wie folgt geäußert:

„Ich freue mich sehr über die Zusage des britischen Premierministers David Cameron. Das zeigt einmal mehr den Stellenwert der Klausur der CSU-Landesgruppe in Kreuth. Mit Cameron möchten wir über ein weites Spektrum an europa- und außenpolitischen Themen sprechen. Die aktuellen Herausforderungen in der Sicherheitspolitik werden eine große Rolle spielen, wie der Einsatz gegen den IS in Syrien. Thema ist auch der Umgang mit der Flüchtlingskrise in Europa und das britische EU-Referendum. In allen Bereichen ist eine enge Zusammenarbeit mit Großbritannien von großer Bedeutung. Wir wollen deutlich machen, dass wir das Vereinigte Königreich auch weiterhin als wichtigen Teil der EU sehen.“

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228