10.12.2015

Festvortrag und Podiumsdiskussion an der Universität Regensburg

Auf Einladung der Universität Regensburg roots e.V., dem Alumni-Verein der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, hielt die CSU-Landesgruppenvorsitzende im Bundestag, Gerda Hasselfeldt, MdB einen Vortrag zu Asyl und Flüchtlingspolitik.

Hasselfeldt pochte auf die Reduzierung der Flüchtlingszahlen, da Deutschland einen Flüchtlingsstrom im jetzigen Ausmaß nicht dauerhaft bewältigen könne. Sie würdigte die Arbeit der vielen freiwilligen und hauptamtlichen Helfer als „Visitenkarte der Humanität“ und nutzte die Gelegenheit auch für Kritik an Europa und fehlender Solidarität. Auf Bundesebene müssten die Anstrengungen bei der Abschiebung intensiviert werden. Hasselfeldt mahnte eine bessere Integration an und betonte in diesem Zusammenhang, wie wichtig es sei, die deutsche Sprache zu erlernen.

Lesen Sie hier mehr in Mittelbayerische: 

http://www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/csu-beharrt-auf-einer-asyl-obergrenze-21705-art1317775.html

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228