29.01.2016

Hasselfeldt: Ganz im Sinne der CSU

Zur Einigung zum Asylpaket II hat sich Gerda Hasselfeldt gestern Abend wie folgt geäußert:

"Das ist ein guter Kompromiss, ganz im Sinne der CSU. Der Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutz soll für zwei Jahre ausgesetzt werden. Genau das hat die CSU immer gefordert. Es ist gut, dass sich die SPD in diesem Punkt bewegt hat. So haben die Parteivorsitzenden eine sachgerechte und vernünftige Lösung gefunden. Die Koalition zeigt Handlungsfähigkeit. Die Aussetzung des Familiennachzugs ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg, die Zahl der Flüchtlinge spürbar zu reduzieren."

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228