01.03.2016

Hasselfeldt: Wir sind für zusätzliche nationale Maßnahmen, falls Europa bei der Lösung nicht vorankommt

Gerda Hasselfeldt hat sich zum Talkshow-Auftritt der Bundeskanzlerin bei Anne Will gegenüber der Augsburger Allgemeinen (Dienstag) wie folgt geäußert:

„Angela Merkel hat ihren europäischen Ansatz, die Flüchtlingskrise Schritt für Schritt zu lösen, erklärt und stringent bekräftigt. Wir unterstützen die Kanzlerin dabei, auf europäischer und internationaler Ebene Erfolge zu erzielen. Gleichwohl sind wir für zusätzliche nationale Maßnahmen, falls Europa bei der Lösung nicht vorankommt.“

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228