16.06.2016

Frühstücksgespräch mit Ehepaar Robert Hébras

Zu einem intensiven Austausch hatte Gerda Hasselfeldt den französischen Widerstandskämpfer Robert Hébras und seine Frau zu einem Früstücksgespräch in Ihr Berliner Büro eingeladen.

Robert Hébras hat als einer von nur sechs Menschen das Massaker von Oradour am 10. Juni 1944 überlebt. Danach beteiligte er sich aktiv am Widerstand gegen den Nationalsozialismus und kämpfte im letzten Kriegsjahr auf Seiten der Resistance.

Robert Hébras hat sich als Zeitzeuge und Buchautor verdient gemacht um die Erinnerung, das Gedenken und die Aufarbeitung der Zeit des Nationalismus. Dabei setze er sich sehr für die Versöhnung zwischen Deutschland, Frankreich und Österreich ein. Für sein unermüdliches Engagement wurde er zum Ritter der französischen Ehrenlegion (2001) geschlagen, erhielt den Austrian Holocaust Memorial Award (2008), das Bundesverdienstkreuz am Bande (2012) und das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (2015).

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228