Foto: Henning Schacht
Foto: Henning Schacht

20.09.2016

Im Unions-Streit um die Obergrenze fordert Gerda Hasselfeldt einen Kompromiss

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hat sich gegenüber der Rheinischen Post für einen Kompromiss zwischen der CDU und CSU ausgesprochen: "In dem einem Punkt, wo CDU und CSU nicht beisammen sind, müssen wir jetzt zügig eine gemeinsame Sprachregelung finden". Weiter sagte Gerda Hasselfeldt: "Ob Obergrenze, Richtwert oder Orientierungsgröße – CDU und CSU haben das gleiche Ziel: die Zahl der Flüchtlinge zu reduzieren und zu begrenzen."

Lesen Sie dazu auf zeit.de:

"Ein Kurswechsel kündigt sich an"

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228