16.06.2017

Hasselfeldt: Helmut Kohl hat unser Land über lange Jahre geprägt, wir haben ihm unendlich viel zu verdanken

"Mit Helmut Kohl verlässt uns der Kanzler der Einheit, der unser Land über lange Jahre geprägt hat. Er hat an seinen Überzeugungen auch gegen den Zeitgeist festgehalten. Dies galt für den NATO-Doppelbeschluss, aber in ganz besonderem Maße für seinen festen Glauben an die Wiedervereinigung unseres Vaterlandes, die er mit beherztem Handeln zum richtigen Zeitpunkt erst möglich gemacht hat. Als überzeugter Europäer hat er immer viel Wert auf die Abstimmung mit unseren Partnern in Europa gelegt. Auf sein Wort war Verlass, so hat er sich großen Respekt und Vertrauen auf europäischer und internationaler Ebene erworben. Dadurch konnte er die deutsche Einheit im Einvernehmen mit unseren Nachbarn und Partnern vollenden und den Weg frei machen für die Überwindung des Eisernen Vorhangs. Mit großer Dankbarkeit erinnere ich mich an die gemeinsame Zeit im Kabinett zurück, als wir die deutsche Einheit gestalten durften. Die Zeit der Einheit ist bis heute prägend für viele Deutsche. Unser Land hat Helmut Kohl unendlich viel zu verdanken.“

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228