23.02.2014

Frühschoppen mit dem CSU-Ortsverband Hattenhofen

Um nicht weniger als die vielschichtigen Herausforderungen der Energiewende ging es beim Frühschoppen des CSU-Ortsverbands Hattenhofen. Eingeladen hatte der CSU-Ortsvorsitzende und Kandidat für das Bürgermeisteramt Johann Wörle. Die Bundestagsabgeordnete von Fürstenfeldbruck/Dachau, Gerda Hasselfeldt, gab den diskussionsfreudigen Gästen einen kleinen Problemaufriss der Energiewende. Die Politik müsse dafür sorgen, dass in punkto Strom Versorgungssicherheit, Umweltverträglichkeit und Bezahlbarkeit sichergestellt sind. Aber man müsse auch den Erhalt von Arbeitsplätzen und die Grundakzeptanz der Maßnahmen innerhalb der Bevölkerung streng im Blick haben. Es sei eine Herkulesaufgabe, die in dieser Legislaturperiode geschultert werden müsse, so Hasselfeldt. In Bezug auf die anstehenden Kommunalwahlen stellte Hasselfeldt die gute Vernetzung der CSU auf allen politischen Ebenen dar: Im Bund, im Land und in den Kommunen. Um gute Politik zu machen, brauche man die Verbindung zur Basis. Ohne die konkreten Hinweise der Landräte hätte der Bund beispielsweise nicht die Grundsicherung übernommen und so die Kommunen merklich finanziell entlastet. Ebenso beim geplanten Bundesleistungsgesetz. Deshalb sei es bei den Wahlen wichtig, dass CSU-Kandidaten gewählt werden. 

Gerda Hasselfeldt, MdB

Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
im Deutschen Bundestag
Erste Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227-70877
Telefax: 030 / 227-76776

E-Mail: gerda.hasselfeldt@bundestag.de

Wahlkreisbüro

Susanne Leix
Dachauer Straße 8
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 / 16305
Telefax: 08141 / 16210

Bürgerbüro Dachau

Johanna Mertl
Apothekergasse 1
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 735520
Telefax: 08131 / 668228