Druckversion vom 20. September 2017
  • Navigation:


16.11.2015

Erweiterung und Lärmschutz-Optimierung der A 96

Gute Nachrichten hatten  die Wahlkreisabgeordnete Gerda Hasselfeldt, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Oberbürgermeister Andreas Haas in Germering zu verkünden. Nach jahrelangen Debatten kann nun bald der Startschuss für den Ausbau und den Bau von Lärmschutzmaßnahmen an der A 96 im Bereich Germering gegeben werden. Anfang des Jahres 2016 soll mit ersten Rodungsarbeiten begonnen werden. Gerda Hasselfeldt zeigte sich sehr erfreut, dass der Ausbau nun beginnen kann. „Der Ausbau der A 96 zeigt, dass es sich lohn, hartnäckig auch über Jahre an einem Thema dran zu bleiben“, sagt Hasselfeldt bei der Vorstellung des Projekts im Rathaus von Germering. „Germering und Gilching bekommen nun den langersehnten Lärmschutz. Ich freue mich, dass das Bundesverkehrsministerium und die Autobahndirektion Südbayern die Planungen so zügig vorangetrieben haben. Es ist gut, wenn alle an einem Strang ziehen.“
Mit lärmminderndem Belag, Lärmschutzwänden und –wällen und bei Germering und Gilching mit zwei Lärmschutzgalerien werde das „Optimum an Lärmschutz erreicht, der heute möglich ist“, sagte Bundesverkehrsminister Dobrindt. Das sei eine wirklich gute Nachricht für die betroffenen Gemeinden und alle Anwohner.
Oberbürgermeister Haas dankte Hasselfeldt und Dobrindt für ihren Einsatz und lobte, dass nun zügig mit dem Ausbau begonnen wird. Nach vorbereitenden Maßnahmen im Frühjahr nächsten Jahres soll im Herbst 2016 die Fahrbahnverbreiterung beginnen. Bis Ende 2020 soll der Ausbau mit dem Bau von zwei Lärmschutzgalerien von knapp 1.000 Meter und guten 500 Metern abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 100 Millionen Euro.

Lesen Sie mehr dazu in der Süddeutschen Zeitung:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/an-der-a-laermschutz-fuer-germering-1.2739907

oder auch auf Merkur.de: 
http://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/germering/germering-ausbau-dobrindt-5871167.html

oder auch im Münchener Wochenanzeiger: 
http://www.wochenanzeiger-muenchen.de/germering/auto+%26+verkehr/nachrichten/Mehr+Kapazit%C3%A4t+-+weniger+L%C3%A4rm,77281.html